Shop  »  Eisenwaren  »  Eurolocks
Titel     Preis 
< zurück    weiter >

Eurolocks Hebelzylinder

Eurolocks Hebelzylindern werden sehr häufig für Briefkästen, Automaten, Spinde, Wertfächer, Schaltschränke, Möbel oder Geldkassetten genutzt. Bei dieser Art von Produkten steht meist wenig Platz zur Verfügung und sie bestehen in der Regel aus dünnem Blech. Zudem sind sie nur selten ein Ziel von Einbrechern. Hebelzylinder oder der Eurolocks Spindverschluss werden durch ein Loch in der Tür oder der Klappe gesteckt und rückseitig mit einer Mutter oder Klammer gesichert.

Mit den folgenden Filtern können Sie die Artikelauswahl verfeinern:
< zurück
1-39 | 39 Artikel      1
weiter >

Funktionsweise von Hebelzylindern

Eurolocks Hebelzylinder sind wie gleichnamige Produkte anderer Hersteller auch, keine Schlösser im herkömmlichen Sinn, denn sie benötigen kein Schloss. Ihre Funktion nach dem Hebelprinzip ist ebenso simpel wie genial. Bei ihnen befindet sich an der Rückseite des Zylinderkerns lediglich eine Metallplatte, die beim Drehen des Schlüssels aus einer senkrechten Position in eine waagerechte Lage bewegt wird. Dort greift sie meist in eine an der Türzarge oder einem Schließblech angebrachte Halterung und verschließt so die Tür auf einfache Weise. Die Metallplatte übernimmt die Funktion des Riegels, wie man sie sonst von konventionellen Schlössern kennt. Bei Hebelzylindern fallen die Schließhebel unterschiedlich in ihrer Form und Länge aus. Sie können sowohl gerade als auch gekröpft, oder wie ein Haken geformt sein. Die Vielzahl an Modellen ist den diversen Möglichkeiten des Einsatzes und dem jeweils zur Verfügung stehenden Platz geschuldet. Die Einfachheit der Eurolocks Hebelzylinder zeigt schon, dass sich die Anwendung auf Situationen beschränkt, in denen etwas fest verschlossen sein soll, andererseits aber kein größerer Sicherheitsbedarf vor unerlaubtem Zugriff besteht.

Die Wahl des richten Hebelzylinders

Je nachdem, um was für ein zu verschließendes Produkt es sich handelt, ist ein Hebelzylinder zu wählen, dessen Schlüssel nur aus dem Schloss gezogen werden kann, wenn es verriegelt ist. So ist gewährleistet, dass der Briefkasten nach seiner Leerung wieder verschlossen ist und aus der Geldkassette nicht kinderleicht Geld entwendet werden kann. Im Übrigen sollten Geldkassetten sowieso nicht ohne Aufsicht herumstehen und gehören über Nacht in einen Safe. Der Einsatz des Eurolocks Spindverschluss ist besonders für Sportvereine sinnvoll. Als umsichtige Maßnahme der Vereinsleitung sind alle Spinde gleich aussehend verschlossen. Langfinger erkennen nicht auf Anhieb, wo eventuell etwas zu holen ist und die Gefahr eines längeren Aufenthaltes im Umkleidebereich erhöht die Gefahr der Entdeckung.

Die Eurolocks Hebelzylinder und der Eurolocks Spindverschluss haben firmenspezifische Schlüsselformen, die mit Schließsystemen anderer Hersteller nicht kompatibel sind. Sollen mehrere Schließzylinder mit demselben Schlüssel abgeschlossen werden können, müssen alle Schlösser vom selben Hersteller sein und gleichschließend sein. Ein Schlüssel für mehrere Hebelzylinder kann insofern auch in Firmen sinnvoll sein, um Schreibtischschubladen zu öffnen, sofern der Mitarbeiter ihn vergessen hat oder nicht zu erreichen ist.

Grundsätzlich sind Hebelzylinder für Schließanlagen nur bedingt geeignet. Besteht dennoch der Wunsch nach einer Schließanlage, ist auf die Hinweise der Hersteller zu achten. Sie treffen Aussagen darüber, welche Hebelzylinder in einer gemeinsamen Schließanlage funktionieren.

Einen Gesamtkatalog für Eurolocks Kleinzylinder finden Sie hier

Video: Wie wird ein Schließzylinder eingebaut

Der Eurolocks X 38 Hebelzylinder im Detail

Eurolocks X38 Hebezylinder im Detail

Technische Zeichnung des Eurolocks X38 hebelzylinders

Durchmessen 24 mm
Oberfläche hellverchromt
Funktion SChließbewegung 180°
Zuhalterung 10 Plättchen
Zubehör 1 Halteklammer
Hebel 52 x 3 x 15mm

Im Beispiel sehen Sie den Eurolocks X38 Hebelzylinder. Dieser ist verschieden- oder gleichschließend erhältlich. 6000 verschiedene Schließungen sind möglich.